Facebook
Facebook
Google+
http://curvy.fashion/2015/06/04/das-wow-outfit/">
Pinterest
Pinterest
     Hallo ihr Lieben :-). Ihr möchtet mit Sicherheit wissen warum ich dieses Outfit "Wow!" genannt habe. Das hat nämlich mein Mann gesagt als er mich darin gesehen hat. Ich habe mich natürlich sehr geschmeichelt gefühlt, denn mit so einer Reaktion hatte ich überhaupt nicht gerechnet :-). Ich dachte er würde mich auslachen wegen des Rockes (er fand den Print nicht sehr schön und meinte der sähe aus wie ein Vorhang). Der Rock war eigentlich ein Kleid, und ich war kurz davor es zu verkaufen. Aber dann kam ich auf die Idee einen Rock daraus zu machen. Also habe ich das obere Teil entfernt und bin zu meiner Schneiderin gegangen, die dann den Rest erledigt hat :-). Mit dem Ergebnis könnte ich nicht glücklicher sein, ich bin wirklich sehr froh dass ich das Kleid nicht verkauft habe.     Ich bin aktuell am Kleiderschrank ausmisten und ich habe mir vorgenommen Sachen die ich keine zwei Mal im Jahr trage, zu verkaufen. Es war nicht leicht für mich diese Entscheidung zu treffen, da ich der Typ bin der sich nur ungern von seinen Sachen trennt. Aber es hilft alles nichts, meine Kleiderschränke platzen aus allen Nähten!          Nun aber zurück zu dem Wow-Outfit :-D. Zu meinem "neuen" Rock habe ich einen Pullover von Gudrun Sjödén  kombiniert. Für diejenigen unter euch die das nicht wissen, Gudrun Sjödén ist eine Öko-Modedesignerin aus Schweden. Die von ihr entworfene Kleidung ist sehr individuell und vor allem sehr farbenfroh. Die Mode geht nur bis Grösse 48/50, allerdings sind die Klamotten ein bisschen weiter geschnitten. Eine Größe 52 wird hier auch fündig, denke ich ;-).         Wie man nur leicht erkennen kann ist der Pullover ziemlich durchsichtig :-). Natürlich kann man ein Top darunter anziehen, aber das wollte ich nicht :-P. Ein bisschen Haut zeigen schadet nicht oder?  Die Kette ist ebenfalls von Gudrun Sjödén, ich finde sie ist eine tolle Ergänzung zu meinem Look.        Was sagt ihr dazu? :-)
Pullover*: Gudrun Sjödén (hier)
Kette*: Gudrun Sjödén (hier)
Rock: DIY
Clutch: Boohoo
*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!